4. März 2015

Eine Ladung Glücksgefühle | Neuzugänge



Das Buch liegt schon seit Jahren auf dem SuB. Warum ich es bisher nicht gelesen habe, kann ich gar nicht sagen. Vor wenigen Tagen habe ich mir dann spontan den Trailer zum Film angeschaut, der mich sofort berührt hat. Also musste schnell die DVD her. Natürlich wird aber zuerst das Buch gelesen. Das sollte diesen Monat machbar sein und ich freue mich schon riesig darauf.


Den Titel finde ich ehrlich gesagt mehr als bescheuert. Hört sich nach Groschenroman und sehr einfallslos an. Da ich es aber letztens auf Instagram entdeckt habe und neugierig auf die Story bin, möchte ich dem Buch eine Chance geben.


Von Jana Frey habe ich schon öfters gehört. Ihre Bücher beschäftigen sich wohl mit eher schweren Themen, die in der Gesellschaft viel diskutiert sind. Genau richtig für mich. Spätestens am Wochenende möchte ich Liebeskinder lesen.


Vor Jahren wollte ich dieses Buch schon lesen. Bis heute hat es nicht geklappt. Aber jetzt durfte es endlich in mein Regal einziehen und ich bin sehr, sehr froh darüber. Bei der Gelegenheit habe ich gerade noch entdeckt, dass es hierzu bereits eine Verfilmung gibt. Die wird dann wohl auch bald in meiner DVD-Sammlung landen.


Habt ihr eines der Bücher bereits gelesen und könnt es mir besonders empfehlen?
Wer hat die Verfilmung von Wenn ich bleibe schon gesehen?



Kommentare:

  1. Ich habe "wenn ich bleibe" nicht gelesen, aber den Film fand ich schrecklich. Vielleicht gefällt es einem besser, wenn man die Vorlage kennt und die Geschichte fand ich an sich auch echt schön, aber der Film hat mich irgendwie null berührt und das war so eine Quälerei beinahe :D Vielleicht gefällt es dir besser.
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, schrecklich klingt ja gar nicht gut. Mir hat der Trailer wie gesagt schon richtig richtig gut gefallen. Mal sehen ob mich das Buch und der komplette Film dann überzeugen können.

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. Ich hab "Wenn ich bleibe" gelesen, den Film dazu kenne ich allerdings nicht. Das Buch hat mir aber gut gefallen!

    Von Jana Frey habe ich früher mal einiges gelesen, so Sachen über Magersucht, Teenie-Schwangerschaften, Drogen usw. Fand ihre Bücher immer richtig gut, vielleicht sollte ich mir dieses hier auch mal genauer angucken, hab das jetzt schon öfter auf Blogs gesehen...

    Viel Spaß mit deinen Neuzugängen!
    Viele Grüße
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Carina :)

      Habe mir gleich schon mal das zweite Buch von Gayle Forman besorgt, obwohl ich das erste noch nicht gelesen habe :D

      Auf "Liebeskinder" bin ich auch schon mega gespannt, die ersten Seiten sind schon gelesen, mal schauen was da noch auf mich zukommt.

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  3. Ich habe "Wenn ich bleibe" sogar 2x gelesen (nocheinmal kurz vor dem Film) und habe mir auch den Film im Kino angesehen. Mir gefiel beides sehr gut. Ich denke es kommt bei manchen darauf an, ob sie mit Musik was anfangen können. Da ich in einem Musikgeschäft arbeite und meine Tochter z. Bsp. sehr musikalisch ist, war das Thema für uns einfach perfekt!
    "Sarahs Schlüssel" liegt auch bei mir schon ewig auf den SuB! Den Film habe ich noch nicht gesehen.
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach das hört sich doch mal sehr positiv an Martina :) mich hat der Trailer auch schon so richtig berührt, kommt auch nicht so oft vor.

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  4. 'Wenn ich bleibe' ist so ein schöner Film, der mich total zum Heulen gebracht hat. Das Buch dazu ist allerdings mindestens fast genauso toll, meiner Meinung nach :D
    Jana Frey's Bücher mochte ich bisher nicht allzu gerne, aber irgendwie gefällt mir der Klappentext und das Cover echt gut... hm, ich glaube das muss auf meinen SuB wandern...

    Liebe Grüße,
    Kathi :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat der Trailer schon fast zum Heulen gebracht :) ach ich freu mich so richtig drauf, hoffe es klappt diesen Monat, Buch lesen und direkt danach den Film schauen, das wäre perfekt :)

      Vielleicht hilft dir ja meine Rezi zu Liebeskinder, die wirds dann ziemlich zeitnah geben nach dem Lesen.

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  5. Hallöchen Juliana,
    ich habe weder den Film geguckt, noch kenne ich eines der Bücher, aber ich will den Film unbedingt noch gucken. Das Buch hat mir so gut gefallen als ich es gelesen habe.. ich erinnere mich gern daran. :)
    Ich werde auf der LBM zur Lesung von "Liebeskinder" gehen und bin schon sehr gespannt. Vielleicht werde ich dort davon verzaubert und nehme es gleich mit. :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebe Lotta,

      deine positive Meinung zum Buch freut mich :) da wächst meine Vorfreude doch gleich mal.
      Bin jetzt auch schon mega gespannt auf deinen Bericht zur LBM :)

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  6. Ein Groschenroman :3
    Wie bei Oma :D
    Wenn man die Bücher nur liest, weil man langeweile hat und sein eigenes vergessen hat XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Erfahrungen durfte ich "leider" nie machen...mit Omas die Groschenromane lesen :D aber der Titel klingt echt mal total abgedroschen oder?! :D

      Löschen
  7. "Liebeskinder" interessiert mich total. Habe es auf meiner WuLi und werde es mir auf jeden Fall bald zulegen. Hört sich sehr nach einem "EmoBuch" an und darauf stehe ich ja total. ;)
    "Wenn ich bleibe" habe ich nur gelesen, aber da ich es nicht ganz so toll fand, habe ich mir den Film noch nicht angeschaut. Mal schauen, vielleicht hole ich das noch nach.
    Hab ganz viel Spaß mit deinen neuen Büchern und dem Film.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Ausdruck "EmoBuch" höre ich nun auch zum ersten mal :D was darf ich mir denn genau darunter vorstellen? :)

      Was hat dir bei "Wenn ich bleibe" nicht so gut gefallen? Gibts da ne Rezi? Muss ich gleich mal bei dir schauen ;)

      Dankeschööön! :)

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
    2. *lach* Ein EmoBuch ist für mich ein Emotionales Buch, aber da ich zu faul bin, das emotionale ständig auszuschreiben, kürze ich es immer ab. ;)
      Ach ich weiß auch nicht. Es wird ständig in der Zeit gesprungen. Mal gibt es Rückblicke, die ich langweilig fand, und mal sind wir mit der Prota im Krankenhaus, was mir wiederum gut gefallen hat. Emos konnten mich auch nicht wirklich erreichen und das ist bei einer solchen Geschichte für mich einfach ein absolutes Muss.
      Rezi gibt es hier
      Aber ich stehe so ziemlich alleine da mit meiner Meinung. Bin wohl irgendwie "anders". ;) Ich hoffe, dir wird das Buch genau so gut gefallen, wie der Mehrheit. ;)
      GlG
      Kitty ♥

      Löschen
  8. Achsooo...das ist also ein EmoBuch :D gut zu wissen, hat bei mir nämlich erstmal eine andere Assoziation hervorgerufen :D wenn ich aber nach deiner Definition gehe, liebe ich EmoBücher :) :D <333

    Deine Rezi schau ich mir direkt mal an.
    Danke für den Link! :)

    Liebste Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen