10. Februar 2015

"Ein Riss im Himmel" von Jeannie Brewer | Gemeinsam Lesen


Lange Zeit habe ich ausgesetzt. Heute war ich wieder in der Stimmung und bin bei der Aktion Gemeinsam Lesen dabei. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es mit dem Buch zusammenhängt, das ich gerade lese. Ich merke schon jetzt. dass es etwas ganz Besonderes ist und dass es definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient. 

Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Wie ihr oben sehen könnt, lese ich momentan Ein Riss im Himmel von Jeannie Brewer. Ein Buch, das schon viel zu lange ungelesen im Regal stand. Um genau zu sein seit mindestens drei oder vier Jahren, wenn nicht sogar viel länger. Aktuell befinde ich mich auf Seite 84.

Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Knapp zwei Wochen später war Thanksgiving."
Seite 84

Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Gleich im ersten Kapitel habe ich einen Abschnitt entdeckt, der mich nachdenklich gestimmt hat.

"Was ist ein Leben? Ist es bloß Wasser, das uns durch die Finger rinnt und das wir weder fassen noch festhalten können? Hinterlässt es eine Spur, wie Salz von verdunstetem Meerwasser? Oder verschwindet es einfach, wird unsichtbar, verdampft, ohne, dass wir es bemerken?"
Seite 10

Viel mehr möchte ich noch gar nicht zur Geschichte sagen. Aber ich verspüre schon jetzt das dringende Bedürfnis es zu rezensieren. Es weckt in mir den Wunsch, mich hinzusetzen und erst dann wieder aus der Geschichte aufzutauchen, wenn ich die letzten Seiten gelesen habe.

Dicke Wälzer (ab 500 Seiten) - lest ihr sie gerne oder scheut ihr euch davor? Und warum?

Das hängt ganz von der Geschichte ab. Grundsätzlich würde ich aber behaupten, dass ich zu Büchern tendiere, die zwischen 300 und 500 Seiten haben. Alles darunter ist mir meist zu wenig. Alles darüber kann im ersten Moment abschrecken. Vor allem im Hinblick auf die fehlende Lesezeit im Alltag. Da fehlt mir dann doch manchmal ein wenig die Geduld für einen richtig dicken Wälzer. Andererseits kann und möchte ich mich hier aber auch nicht festlegen, da ich jedem Buch gegenüber aufgeschlossen bin, egal wie viele Seiten es hat.



Kommentare:

  1. Huhu!

    Freut mich, dass du wieder Zeit gefunden hast, um mitzumachen!
    Dein aktuelles Buch kenne ich nicht, aber das Zitat klingt wirklich toll. Bin auf deine Rezi gespannt ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu

      so langsam habe ich meinen Blog-Rhythmus wieder gefunden, da war es auch mal wieder an der Zeit beim gemeinsamen Lesen mitzumachen :)

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. Liebes, ich will dieses Buch!!! :P
    Was hast du da für eine Ausgabe?? Ich finde überall nur ne Rote oder eine mit Blumen ;)
    Ganz viel Spaß noch mit dem Buch und eine herzzerreißende Geschichte!

    <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, du musst es lesen! :)
      Das ist eine Ausgabe aus dem Knaur Verlag, von 2005. Habe aber gesehen, dass es bei Knaur gar nicht mehr gelistet ist. Konnte es dort zumindest nicht finden. Die Ausgabe mit den Blumen ist glaube ich aus dem Fischer Verlag, kann das sein? Finde die auch viel schöner.
      Die ich hier habe gefällt mir ehrlich gesagt so gar nicht. Finde das Cover unpassend, vor allem die das Paar, das vorne abgebildet ist. Stimmt überhaupt nicht mit den Protagonisten überein. Nicht mal ansatzweise.

      Danke dir meine Liebe! <333

      Löschen
  3. Schön, dass es dir bis jetzt gefällt! Wie ich dir schon mal kommentiert habe ist es eines meiner ewigen TOP Bücher!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe es schon entdeckt, hat mich gleich noch mehr motiviert, es direkt zu lesen! :)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  4. Hallöchen liebe Juliana,
    ach das Buch ist bestimmt was für mich. Ich glaube ich muss es lesen. Es klingt einfach so wunderbar und traurig und ich meine, wer mich kennt, der weiß ja, dass ich gerne Bücher zum Weinen lese. xD
    Ich bin sehr gespannt auf deine Rezension zum Buch.
    Ich selber kaufe mir keine Bücher unter 300 Seiten. Dabei ist das total blödsinnig. Ich habe vor kurzem das Buch "Liebe mit zwei Unbekannten" gelesen und das war einfach nur wunderbar. Das Buch hätte auch nicht mehr Seiten haben müssen oder ähnliches. Es war wunderbar genauso wie es war und hatte auf jeden Fall unter 300 Seiten. Also, warum habe ich mir solche Regel aufgestellt? Bescheuert. Ich werde das nochmal überdenken.
    Ich lese auch gerne mal ein richtig dickes Buch, ich habe beispielsweise "Der Keller" von Richard Laymon gelesen und das hat 1220 Seiten! :D Aber das muss ich auch nicht immer haben. Ich stimme da mit dir überein. 300-500 ist eine gute Seitenzahl. ^^

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen,

      ich liebe Bücher, die mich zum Lachen und zum Weinen bringen, das Buch hier hat sogar beides gleichzeitig geschafft! Du musst es also lesen und mir hinterher berichten!
      Die Rezension ist gerade online gegangen!

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  5. Bitte unbedingt eine Kritik schreiben - hast mich jetzt zu sehr neugierig gemacht :D

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Liebes :)
    Bei dieser Aktion will ich auch jedes Mal mitmachen und bekomme es einfach nie auf die Reihe!
    Die einzige Aktion, bei der ich es immer schaffe (oder fast immer) ist die Montagsfrage :D
    Der Abschnitt, den du zitierst, ist wirklich sehr nachdenklich stimmend!

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebste Carly,

      das mit den Aktionen und der Regelmäßigkeit ist ja generell so eine Sache für sich :D
      Hab gerade meine Rezension hochgestellt, ein wundervolles Buch!

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen