12. Mai 2014

|| Rezension || "Weil ich Will liebe" von Colleen Hoover


Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.


Warum ich dieses Buch gelesen habe...

Wenn man bereits Weil ich Layken liebe abgöttisch geliebt hat fiebert man als Leser ganz klar auch der Fortsetzung Weil ich Will liebe entgegen. So ging es mir zumindest. Als das Buch dann endlich eingetrudelt ist war die Freude natürlich riesig. Und da es nicht nur mir so ging stand gleich fest, dass es zu diesem Buch eine Leserunde geben wird.

Wie mir die Gestaltung gefallen hat...

Weil ich Will liebe passt optisch perfekt zu Weil ich Layken liebe. Beide Teile ergänzen sich durch das einheitliche Design optimal und sehen zusammen im Regal wunderschön aus. Da ich selbst total auf blau, türkis und grün stehe ist Weil ich Will liebe für mich ein ganz besonderer Hingucker.

Wie mir der Schreibstil gefallen hat...

Anfangs hatte ich leichte Probleme mit dem Wechsel der Perspektive, da das ganze nun aus der Sicht von Will erzählt wird. Da gab es zunächst den ein oder anderen Moment, in dem ich mir das kurz nochmal bewusst machen musste. Das hat sich dann mit der Zeit aber gelegt und irgendwann war es dann ganz vergessen.

Colleen Hoover besticht nämlich auch in diesem Buch wieder mit einem lockeren, angenehmen Schreibstil und das von der ersten Seite an. Zwischendurch musste ich immer wieder schmunzeln und manchmal auch kurz laut los lachen. Dennoch hatte ich am Anfang vereinzelt auch das Gefühl, dass Weil ich Layken liebe für mich doch einen Tick vorne liegt. Das hat sich in der zweiten Hälfte des Buchs dann aber schlagartig geändert und Colleen Hoover ist es gelungen mich mit ganz vielen verschiedenen Emotionen zu berühren. Die Geschichte hat mich gepackt und die ganze Zeit nicht mehr losgelassen, bis zur letzten Seite. All das schafft sie auch mit ihrem wundervollen Schreibstil.

Wie mir die Charaktere gefallen haben...

Jeder einzelne Charakter spielt in diesem Buch eine wichtige Rolle. Das ist in dieser Fortsetzung besonders deutlich geworden. Es gibt keine richtige Trennung von Haupt- und Nebenprotagonisten. Alle gehören zu dieser wundervollen Patchwork Familie dazu und während dem Lesen kann man den Zusammenhalt immer wieder spüren.

Ganz besonders gut gefallen hat mir Kiersten. Sie ist trotz ihrem jungen Alter schon so unglaublich schlagfertig und hat mich mit ganz viel Charme und ihren klugen Sprüchen umgehauen. Aber auch alle anderen Protagonisten muss man einfach wieder ins Herz schließen.

Was mir außerdem besonders gut gefallen hat...

Colleen Hoover hat mir wieder einmal vor Augen geführt, dass das Leben nicht immer nach Plan verläuft und dass nicht alles immer so kommt, wie man es sich vorgestellt hat. Das Leben kann wunderschön, aber auch knallhart sein. Umso wichtiger ist es, dass man die Zeit mit engen Freunden und Familie genießt. Und umso wichtiger ist es, diese zu schätzen. Genauso beeindruckt haben mich aber auch die Personen in diesem Buch. Sie sind es, die die Geschichte zu etwas besonderem machen.


Mit "Weil ich Will liebe" ist Colleen Hoover eine wunderbare Fortsetzung gelungen. Eine Fortsetzung, die mich umgehauen hat, die mich zum lachen und zum weinen gebracht hat und die ich jedem, dem schon der erste Teil gefallen hat, nur empfehlen kann.

Gestaltung: 5/5
Idee: 4/5
Umsetzung: 5/5
Sprache: 5/5
Einstieg: 5/5
Charaktere: 5/5
Lesetempo: 5/5

dtv | Taschenbuch | 368 Seiten | Preis: 9,95 €
ISBN 978-3-423-71584-3 | Erschienen am: 01.05.2014
Bewertung: 5 / 5
Zum Verlag? *klick*


Kommentare:

  1. Ohh so eine positive Meinung zu dem Buch! Ich hätte mich ja gerne bei der Leserunde bei LB beworben, allerdings habe ich den ersten Teil noch nicht gelesen :(( Stehen aber beide auf meiner WuLi ;)
    Ganz liebe grüße, Vivien von l0ve-life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst beide unbedingt lesen! Sehr sehr tolle Bücher! Beides Lieblingsbücher von mir <3

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. und nochmal..
    Hallöchen liebste Juliana,
    Ich kann dir gar nicht sagen, wie schön ich dieses Buch fand. :D Wirklich es hat mich einfach so berührt. Wie du weißt habe ich es ja in einem Rutsch durchgelesen und ich war so positiv überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass mich ein zweiter Teil dermaßen von sich überzeugen kann. Ich bin immer noch ganz hin und weg! Freue mich auf die nächste Leserunde mit dir ;)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen liebste Lotta :)

      das stimmt, das schaffen Fortsetzungen nur selten.
      Freu mich auch schon :)

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  3. Huhu meine Liebe,
    ach du sprichst mir aus der Seele! Eine wirklich wundervolle Rezi zu einen wunderschönen Buch!
    Es ist einfach nicht nur eine Liebesgeschichte sondern glänzt durch die Nebencharaktere und besonders durch die Kleinen, Kiersten Caulder und Kel <333 Wobei der twitternde Opa auch nicht schlecht war #Sonntagsbraten *g*
    Liebste Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Genau, du sagst es, die Nebencharaktere waren hier wirklich das besondere Etwas.
    Der #Opa mit dem #Sonntagsbraten war wirklich einmalig und genial :D :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen