13. Juli 2015

Weekly Experiences # 1

Vor Monaten habe ich in Form von Weekly Experiences festgehalten, was bei mir in der aktuellen Woche so los war. Diese Idee möchte ich nun gerne wieder aufgreifen. Grund hierfür ist, dass ich es gerade einfach nicht schaffe jede Woche mehrere Beiträge zu schreiben. Daher möchte ich ab sofort wieder das Wichtigste einmal wöchentlich zusammenfassen.

- Mein Leben mit Büchern -

Damit verbunden kommen wir zum nächsten Punkt. Das beantwortet schnell, wieso mir gerade die Zeit oder oft der passende Moment zum Bloggen fehlt. Am 01. Juli habe ich nämlich eine Ausbildung im Buchhandel begonnen. Einige wenige von euch wissen es bereits. Trotz erfolgreich abgeschlossenem Studium habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen und diese Entscheidung bisher in keinster Weise bereut. Mich zieht es einfach zu den Büchern. Das war schon immer so. Die Anfangszeit ist erstmal aufregend und sehr, sehr spannend. Jeden Tag wird man mit neuen Situationen konfrontiert und lernt viele neue Dinge. Es ist erst wenige Tage her, dass ich bei den Azubi Willkommenstagen viele andere tolle Menschen kennen lernen durfte, die sich ebenfalls für diese Ausbildung entschieden haben. Dazu gehört die liebste Lotta. Der Zufall wollte es so, dass wir zeitgleich starten und so hatten wir nun endlich Gelegenheit uns zu treffen. Da Lotta außerdem mit Anja von Der Bücherblog verabredet war, hatte ich die Chance gleich noch eine weitere tolle Bloggerin kennenzulernen. Wir waren am ersten Abend zusammen unterwegs und hatten wirklich großen Spaß dabei einfach mal über das Bloggen und vieles andere zu quatschen.

Insgesamt betrachtet waren die drei Tage wirklich klasse und das Seminar war informativ und hilfreich. Danach fühlte man sich direkt viel sicherer, wenn es um den korrekten Umgang mit Kunden geht. Ich freue mich schon jetzt auf die Erfahrungen, die ich in nächster Zeit sammeln werde!

- Bücher, die mich die letzten Tage begleitet haben -

Ich bin noch nicht ganz durch und kann das Buch mit dem langen Titel Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem dennoch schon jetzt wärmstens empfehlen. Ein erster Blick auf den Klappentext und ich dachte "Ach wieder dieser typische Roadtrip". Zum Glück haben mich andere Blogger dann doch mit ihrer Begeisterung angesteckt. Spritzige, außergewöhnliche Charaktere und eine Handlung, die keinem bestimmten Muster folgt, zeichnen dieses Buch aus. Meine Rezension dazu folgt noch. 

Teo schlägt eine vollkommen andere Richtung ein. Die Geschichte handelt von einem kleinen Jungen, der in die 3.Klasse geht und sehr viele Fragen stellt. Wie hartnäckig und unermüdlich er dabei vorgeht ist außerordentlich bewundernswert. 




- Bücher, die bei mir eingezogen sind -

Ab morgen ein Leben lang wurde mir von Lotta ans Herz gelegt. Die Kurzbeschreibung allein hätte nicht ausgereicht, es unbedingt lesen zu wollen. Aber da sie so begeistert davon war, wollte ich jetzt doch den Versuch starten.

Wunder möchte ich schon ganz lange endlich lesen. Unsere Bibliothekarin im Nachbarort hat davon geschwärmt und dass es mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde spricht auch für sich.

Jefferson Winter ist vom Charakter her ziemlich eigen. Im ersten Band konnte er mich sofort überzeugen, also stand fest, dass ich auch die Fortsetzung Watch me lesen möchte. Dank Steffi komme ich nun schon bald in den Genuss!

Mit Anja hatte ich mich bezüglich Boy7 ausgetauscht, da sie es gerade erst gelesen hat. Aus diesem Gespräch heraus hat es sich ergeben, dass sie mir das Buch zu unserem oben erwähnten Treffen mitbrachte. So schnell und einfach kann das gehen!

 


- Lesestoff für den Wunschzettel -

Nachts schwimmen habe ich bei Evi entdeckt. Sie hat die Neuerscheinungen für den Juli aufgelistet, die für sie von besonderem Interesse sind. 


Hellwach habe ich in der Buchhandlung gesehen, aber trotzdem war ich erstmal vorsichtig und habe es nicht weiter beachtet. Das hat sich durch die Buchbesprechung von Damaris ganz fix geändert, sodass ich es möglichst schnell lesen will. Ein Buch, das den Leser völlig überrascht und teilweise sogar provoziert - das klingt für mich mehr als vielversprechend!


 

Verratet mir doch, ob ihr eins der genannten Bücher bereits kennt.
Außerdem würde mich interessieren, was für euch in einem Wochenrückblick nicht fehlen darf!



Kommentare:

  1. Schöne Zusammenfassung. Bin so langsam am überlegen, ob ich das nicht auch wieder aufgreife. Aber bei mir artet das gleich in mega Arbeit aus. *uuffz*
    Anja, die ich öfters mal treffe, hatte am Samstag erwähnt, dass sie euch zwei getroffen hat. Finde es toll, wenn solche spontanen Treffen zustande kommen. :)

    Das du so schnell "Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem" kaufst und auch noch liest, finde ich supi. Bin echt froh, dass es dir allem Anschein nach auch so gut gefallen hat, wie mir. :D

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,

      erst einmal vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Hatte nun auch schon kurz danach die Befürchtung, dass ich das mit dem wöchentlichen Rückblick doch nicht einhalten kann, aber mal schauen. Ich versuche es irgendwie hinzubekommen und ansonsten fällt halt zwischendurch mal einer aus.

      War mein erstes Treffen mit Bloggern :D habe mich aber auch sehr darüber gefreut! Ist toll Menschen zu treffen, die die gleiche Begeisterung für Bücher und das Bloggen mitbringen :)

      Das Buch hat mir extrem gut gefallen, kann gar nichts daran aussetzen und habe es im Laden bereits weiterempfohlen und direkt verkauft :)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
    2. Hi,
      ja, so einen Rückblick regelmäßig zu schaffen, ist schon eine Herausforderung. Aber ich freue mich auf den nächsten, egal wann er kommt. ;)
      Solche Treffen mit Bloggern sind wirklich sehr bereichernd und machen Spaß. Immer wieder schön...und maches Mal entstehen sehr enge Bindungen.

      Hach, das freut mich sooo sehr. Auch das du das Buch von Nina LaCour empfohlen und sogar verkauft hast. Es ist aber auch wirklich eine richtig schöne Coming-of-Age Geschichte für den Sommer.

      Schönen Sonntag noch für dich!
      LG
      Sandy

      Löschen
    3. Das ist schön zu wissen :) da habe ich doch heute gleich mal einen zweiten Rückblick hinterher geschoben.

      Das habe ich auch so schon gemerkt. Zu manchen Bloggern hat man so eine enge Bindung, dass man das Gefühl hat man würde sie schon ewig kennen. Ist wirklich toll, wie Bücher verbinden.

      Das Buch ist wirklich perfekt für den Sommer und vor allem ist es einfach authentisch und überhaupt nicht aufgesetzt.

      Wünsche dir auch noch einen entspannten Abend!

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. Huhu,

    mir gefällt diese Art von Wochenrückblick sehr gut! :)

    Es freut mich, dass dir die Ausbildung bisher so gut gefällt. Eine Ausbildung im Buchhandel wäre, glaube ich, auch noch was für mich, aber ich bin auch mal noch am studieren... Mal schauen, wohin es mich verschlägt. Es hört sich auf jeden Fall so an, als ob du bisher eine ganz tolle Zeit dort hast und ich hoffe, dass es auch weiterhin so bleibt! ♥ Daher wünsche ich dir viel Erfolg und vor allem viel Spaß weiterhin.

    Liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Carina,

      was studierst du denn? Wer weiß, vielleicht kann ich mein Studium später auch noch mit der Ausbildung und den dort gesammelten Erfahrungen verbinden. Das lass ich mal alles auf mich zukommen :)

      Vielen Dank :) ich werde zwischendurch bestimmt immer wieder ein bisschen berichten!

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  3. Jaja, die Sucht nach den Büchern :P
    Wäre sicher ein schöner Job, aber ich bleib bei meinem und lasse die Büchersparte weiter als Hobby laufen. Da gehen meine Interessen doch eher in andere Richtungen bzw suche ich andere Herausforderungen, auch wenn der Beruf sehr verlockend ist!

    Watch me wird die Tage auch bei mir einziehen - bin verdammt gespannt auf das Buch!!

    Zu diesem Beitrag allgemein:
    Ich komm auch noch kaum zum Tippen in letzter Zeit, was aber momentan daran liegt, dass ich jede freie Minute zum Nähen nutze. Nach dem Festival hab ich wieder was mehr Luft, aber das dauert noch so 2 Wochen *hüst*
    Und was nicht fehlene darf? Flops und Tops fallen mir spontan ein oder Überraschungen bzw Neuentdeckungen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liest du Watch me bereits?
      Mal sehen wann ich dazu komme, aber hätte schon mal wieder Lust auf einen richtig guten Thriller!

      Neuentdeckungen sind für mich die neuen Wünsche auf dem Wunschzettel :) Flops Tops wird wöchentlich vermutlich etwas schwer, da ich momentan gar nicht so viel lese :D aber mal sehen.

      Löschen
  4. Huhu Juliana :)

    Was für ein schöner Post!
    Ich gratuliere dir noch mal zu dem Schritt, die Ausbildung zu beginnen.
    Wie du die ersten Tage beschreibst, scheint es genau die richtige Entscheidung gewesen zu sein! Ich wünsche dir weiterhin viele schöne Momente :)

    "Eine Woche, ein Ende und der Anfang von allem" ist momentan die Nummer 1 auf meinem Wunschzettel. Ich möchte dieses Buch so unbedingt haben und bin schon sehr gespannt auf deine abschließende Meinung! Leider kenne ich sonst keins deiner genannten Bücher. Lediglich "Wunder" befindet sich noch auf meinem SuB. Das möchte ich aber auch ganz bald lesen :)

    Ich finde deinen Wochenrückblick richtig gut gelungen. Eigentlich hast du alles drin, was für mich nicht fehlen darf: Gelesene Bücher, Wünsche, Neuzugänge. Ich würde mich auch sehr freuen mehr über das Leben einer Auszubildenden im Buchhandel zu erfahren ;)

    Viele liebe Grüße,
    Corina


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Corina,

      vielen lieben Dank :) so langsam merke ich, dass es von Tag zu Tag besser wird. Man findet sich immer besser zurück und freut sich, wenn man den Kunden weiterhelfen kann.

      Meine abschließende Meinung zu dem Buch kann ich hoffentlich noch in einer extra Rezi unterbringen. Muss nur die Zeit dafür finden. Ich kann dir aber schon mal sagen: LIES ES! Es ist toll :)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  5. Hey,

    ich mag solche Überblick/Rückblicks/Monts/Wochenposts immer sehr gern und um gleich die letzte Frage zu beantworten: Wichtig ist mir persönlich immer, dass es nicht so kurz und knapp gehalten wird. Wenn man bloß so eine Übersicht von den gelesenen Büchern postet und dann ein Sätzchen dazu, lese ich das zwar, aber ich weiß dann nicht was ich kommentieren soll (außer ich hab jetzt mega viel zu den Büchern zu sagen). Aus diesem Grund find ich das schön, wenn es so wie bei dir, ein bisschen ausführlicher ist. Zumindest wenn die Zeit da ist ;)
    Thematisch bin ich da aber völlig offen und nehme alles, was halt in der Woche grad so los war :D

    Für deine Ausbildung wünsche ich dir auf jeden Fall alles Gute und ganz viel Spaß! An interessanten Anregungen für neue Bücher wird es dir dann ja sicher nicht mangeln ;)

    Von Theo hab ich bisher viel gutes gehört, ich bin aber noch unsicher ob das was für mich ist. Ist eher so ein Büchereiausleih-Kandidat ;)

    Von deinen Neuzugängen steht "Ab morgen ein Leben lang" auf meiner Wunschliste, der Vorgänger von "Watch me" ebenfalls und "Wunder" hab ich sogar schon gelesen. Die Begeisterung für dieses Buch kennt schier keine Grenzen, bevor ich es gelesen hatte, habe ich NIE eine negative Rezension gefunden. Ich fand das Buch eher fad und versteh da die Begeisterung nicht. Ich mein, es war kein schlechtes Buch, aber das da jetzt so wahnsinnig viel gutes hängen geblieben ist, kann ich nicht sagen. ^^ Bisher habe ich auch nur einen weiteren Menschen "getroffen" der das Buch nicht mochte. ^^ Ich bin daher wirklich sehr gespannt wie es dir gefällt!

    Liebe Grüße :)
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Julia,

      du sagst es! Bei so einem Rückblick muss finde ich auch irgendwie etwas Persönliches drinstecken. Eine reine Auflistung von Dingen ist langweilig.

      Dankeschön :) auf jeden Fall, ich merke jetzt schon, dass der Beruf sehr gefährlich für den Geldbeutel ist :D ständig entdeckt man neue Bücher. Aber zum Glück hat man auch die Möglichkeit Leseexemplare von Verlagen zu bekommen. Der Lesestoff geht auf jeden Fall nie aus! :)

      Teo...da muss ich sagen, dass ich es schon mochte und es steckt auch eine gute Kernaussage drin, aber die mega Begeisterung konnte jetzt trotzdem nicht auf mich überspringen.

      Bei "Wunder" sind die Erwartungen wirklich hoch. Mal schauen. was ich anschließend dazu sage ;)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  6. Huhu Jule,

    ich bin über Lotta zu dir gestolpert und natürlich gleich als Leser geblieben :D
    Habe keins der Bücher bisher gelesen, aber über Teo hab ich so viel gutes gehört :D
    Bin gespannt auf deine Meinung dazu :D

    Lasse dir ganz liebe Grüße da :-*
    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nadine,

      das freut mich wirklich extrem :) neue Leser sind hier immer herzlich willkommen!
      Bin mir nun doch noch nicht sicher, ob es eine Rezi zu Teo gibt. Irgendwie konnte es mich doch nicht so mitreißen wie anfangs gedacht. Trotzdem eine schöne Geschichte mit einigen interessanten Fragen und einer guten Kernaussage!

      Liebste Grüße
      Juliana

      Löschen
  7. Hey,
    ich finde die Art von Wochenrückblick echt interessant und lese sowas gern. Aber es ist schon viel Arbeit sowas regelmäßig zu machen. Ich könnte es im Moment nicht. Komme eh kaum zum Bloggen und zum Stöbern leider auch nicht allzu häufig.
    Das mit der Ausbildung finde ich toll. Sowas wäre auch was für mich. Gerade da es bei mir nach dem Studium auch nicht so prickelnd läuft...alles befristete Stellen und dann steht man wieder ohne da. Aber nochmal so ganz von vorn anzufangen, da gehört halt auch viel Mut dazu. Ich wünsche dir jeden Fall alles Gute dabei.
    Von deinen Büchern kenne ich "Boy 7", hat mich damals aber nicht so mitreißen können. Fands eher so mittelmäßig.
    "Ab morgen ein Leben lang" ist diesen Monat auch bei mir eingezogen. Und "Watch me" würde ich gerne noch haben.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen