23. Mai 2015

Rezension: You - Du wirst mich lieben von Caroline Kepnes


Das Einzige, was noch grausamer ist als ein Käfig, der so klein ist, dass ein Vogel nicht fliegen kann, ist ein Käfig, der so groß ist, dass der Vogel glaubt, fliegen zu können.
- Seite 64 -

Kurzbeschreibung

Als die Studentin Guinevere Beck die Buchhandlung betritt, in der Joe arbeitet, ist er augenblicklich hingerissen von ihr. Sie ist atemberaubend schön, tough, clever, sexy, und für Joe besteht kein Zweifel: Beck ist all das, wovon er je geträumt hat. Sie ist perfekt für ihn. Joe ist besessen von Beck, er beginnt, sie zu stalken. Mehr und mehr findet er über sie heraus, hackt ihren Facebook- und Twitter-Account, durchsucht ihre Wohnung. Als er ihr schließlich “zufällig” das Leben rettet, kann Beck gar nicht anders, als sich in den etwas seltsamen, aber doch irgendwie süßen Typen zu verlieben, der so gut zu ihr zu passen scheint …

Meine Meinung

Zuvor hatte ich schon einen genaueren Blick auf die Leseprobe geworfen. Ich bin jemand, der das ziemlich selten macht. Und wenn ich es mache, dann lese ich meist nur die ersten Sätze. Höchsten die erste Seite. Aber an dieser Leseprobe bin ich direkt kleben geblieben und hatte anschließend den dringenden Wunsch, möglichst schnell in Besitz dieses Buches zu kommen.

Ewartet habe ich einen Buchhändler als Hauptprotagonisten, der sich als psychopathischer Stalker entpuppt. Ich habe damit gerechnet, dass wir es hier mit einem extrem gefühlskalten Typen zu tun bekommen, dem man nicht über den Weg trauen kann. Und vor allem habe ich mit einem wahren Pageturner gerechnet, der in Sachen Spannung kaum zu übertreffen ist.

Auf jeden Fall eine sehr spezielle Geschichte mit noch viel spezielleren Protagonisten. Joe ist ein Charakter, der in seinem Handeln äußerst vernarrt und unberechenbar ist. Seine Vorstellungen und Gedanken sind oft in keinster Weise nachvollziehbar. Ich denke, dass man sein Verhalten am besten als fanatisch bezeichnen kann. Und vor allem scheint er das die meiste Zeit über selbst gar nicht zu merken. Trotzdem muss ich was ihn betrifft aber auch einen Abstrich machen. Es gab einige Momente, in denen ich ihn fast ein wenig bemitleidet habe. Stalker kann man bestimmt nur schwer definieren. So fällt es vermutlich auch schwer, hier genau einen Typ festlegen. Aber ich persönlich habe mir auf Basis des Klappentextes doch etwas anderes vorgestellt. Manchmal hatte ich das Gefühl, dass Joe schlicht und einfach verzweifelt ist und sich hierdurch in Sachen verrennt. Allerdings mindert das nicht die Tatsache, zu was für unmenschlichen Taten er fähig ist.

Die Sprache in diesem Buch ist ziemlich direkt. An vielen Stellen war sie mir zu vulgär. Wobei es zur Story selbst gepasst hat.

Insgesamt waren es mir zu wenig überraschende Wendungen. Der Spannungsbogen verlief relativ konstant.

Trotzdem mal eine etwas andere Geschichte. Man muss sich allerdings voll darauf einlassen können. Besonders gut gefallen hat mir in jedem Fall der Bezug zur Literatur. Es werden viele Autoren zitiert und genannt. Kein Wunder, bei dem Beruf von Joe. Er kennt sich auf diesem Gebiet bestens aus. 


Preis: € 14,99 | Format: Broschiert | Seitenzahl: 512
ISBN: 978-3-86396-079-7 | übersetzt von: Katrin Reichardt | Verlag: Egmont Ink
Bewertung: 3 von 5 Sterne | Will ich kaufen!


Kommentare:

  1. Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste, aber irgendwie war ich noch unsicher bisher. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat es eher zwiegespalten zurückgelassen, wenn ich ehrlich bin. Kann definitiv nachvollziehen, wenn die Meinungen bei diesem Buch stark auseinander gehen. Es war für mich leider nicht so gut wie erwartet, trotzdem aber auch nicht schlecht. Solltest du es lesen, würde mich dein Feedback auf jeden Fall interessieren :)

      Löschen
  2. Das Buch hatte ich mir auch mal vorgemerkt. Es klingt sehr gut vom Klappentext her, aber ich war mir auch nicht sicher, ob die Umsetzung auch gut ist, da ich schon einige Bücher mit ähnlichem Thema gelesen habe und da bis jetzt immer eher enttäuscht war.
    Hm na mal schauen, vielleicht wenn ich mal ganz viel Zeit habe ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst ja mal in die Leseprobe reinschnuppern vorher :)

      Löschen