8. April 2015

Literaturplausch # 1


Der Literaturplausch wurde von Frau Hauptsachebunt ins Leben gerufen. Jeden Dienstag wirft sie ein paar Hashtags in den Raum, zu denen man innerhalb einer Woche etwas beitragen kann. Ob in Form von Bildern oder indem man ein bisschen die Gedanken fließen lässt - da sind keine Grenzen gesetzt. Schon länger habe ich zwischendurch immer wieder einen Blick auf den Literaturplausch von Nina geworfen und mir nun vorgenommen selbst mitzumachen.

#reading

Aktuell lese ich Die Falle von Melanie Raabe. Anfangs konnte ich mich nicht so ganz auf die Handlung einlassen. Am Schreibstil lag es nicht. Vielleicht war es auch, weil über Ostern natürlich viele andere Sachen anstanden und ich dann den Kopf nicht richtig frei hatte. Auf jeden Fall hatte ich mir gestern Abend dann vorgenommen mindestens bis Seite 100 zu lesen, um eine Leseflaute zu verhindern. Und was soll ich sagen?! Auf Seite 175 musste ich mich zwingen, das Buch zur Seite zu legen, weil es einfach schon zu spät war. Wäre es nach mir gegangen hätte ich aber noch die ganze Nacht durchlesen können, so spannend war es. 


#Zitat

Der Weg aus der Angst führt durch die Angst.
Seite 63

Da es gerade gut passt, habe ich ein Zitat aus meiner aktuellen Lektüre gewählt. Jeder Mensch hat Ängste. Bei manchen sind sie vielleicht stärker, bei anderen weniger ausgeprägt. Ängste können die unterschiedlichsten Formen annehmen und sich auf verschiedene Lebensbereiche oder Situationen beziehen. Der Satz aus dem Debütroman von Melanie Raabe enthält sehr viel Wahrheit und ist mir sofort im Gedächtnis geblieben. 

#newin

Diese Woche durften bei mir noch keine neuen Bücher einziehen. Und auch sonst habe ich keine besonderen Neuzugänge zu verzeichnen. Meine letzten Neuzugänge habe ich hier festgehalten.


#Rezension

Gestern habe ich bereits die Rezension zu Die letzten Tage von Rabbit Hayes vorbereitet. Wahrscheinlich werde ich mich später nochmals davor setzen und sie überarbeiten. Ihr sozusagen den letzten Feinschliff verpassen. Spätestens morgen möchte ich sie dann eigentlich online stellen. Und dann befindet sich noch Du bist mein Tod von Claire Kendall in der Warteschleife. Die Falle wird selbstverständlich auch direkt nach dem Lesen rezensiert. 

Nun wünsche ich euch noch einen schönen, entspannten Abend. Und ich werde mich gleich mit meinem Buch auf die Couch verziehen, um die letzten 153 Seiten zu inhalieren.




Kommentare:

  1. Halli Hallo!
    Eine tolle Idee, der Literaturplausch. Ich habe gern dein Geblubber zu den einzelnen Hashtags gelesen.
    "Die Falle" ist super, hm? Ich habe das Buch auch sehr gern gelesen.
    Viele liebe Blubbergrüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anka,

      das freut mich natürlich sehr :)
      Absolut, "Die Falle" konnte mich wirklich komplett überzeugen und ich hoffe, wir bekommen schnell mehr von Melanie Raabe zu lesen!

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. So schön, dass du jetzt auch dabei bist. Vor allem, weil ich doch solange durch Abwesenheit geglänzt habe...
    Ich bin gespannt, wie deine Rezension zu Die Falle ausfällt, bisher sind die Meinungen ja fast alle sehr, sehr positiv. Auf mich wartet es noch. Nach Büchern wie "Jakobs Mantel" oder "Flügel aus Papier" fällt es mir immer sehr schwer, mich auf einen Krimi/Thriller einzulassen.
    Ich tauche jetzt mal in meinen SuB und wünsche dir noch einen fabelhaften Abend.
    Liebe Grüße und nochmal Danke fürs Mitmachen
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen lieben Kommentar Nina, darüber freue ich mich ganz besonders!
      Auch wenn man mal für ein Weilchen "untertaucht", ist es dann doch umso schöner wieder etwas von dir zu lesen :)

      "Die Falle" habe ich heute beendet. Auf das Ende war ich dann noch besonders gespannt. Denn das hat auch großen Einfluss auf die Bewertung. Ich bin aber zu dem Schluss gekommen, dass es auf jeden Fall 5 Sterne verdient hat, ein wirklich spannendes Buch!

      Ich verstehe genau was du meinst. Von manchen Büchern kann man sich nur schwer trennen. Da fällt es mir manchmal dann auch nicht leicht den Sprung zu einem völlig anderen Genre zu machen.

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  3. Mir ging es mit "Der Falle" ähnlich ;) Letzendlich konnte sie mich aber überzeugen!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch, hat auf jeden Fall 5 Sterne verdient :)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen