16. März 2015

Rezension: After Passion von Anna Todd


Kurzbeschreibung

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.

Meine Meinung

Die Kombination Good Girl und Bad Guy ergeben eine ziemlich simpel gestrickte Geschichte. Das ist zumindest meine Erfahrung, die ich bisher überwiegend gemacht habe. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber dennoch weiß man im Voraus meist schon was einen bei solchen Geschichten erwartet und worauf es letztendlich hinausläuft. After Passion hat nicht nur in der Blogger-Welt einen wahren Hype ausgelöst. Aufgrund dessen wollte ich ursprünglich die Finger davon lassen. Nicht selten schreckt mich nämlich genau das ab. Wie das bei solchen Büchern aber ebenso oft der Fall ist, ist die Neugierde schließlich doch größer und man möchte wissen, was tatsächlich dahinter steckt.

Möglicherweise lassen sich viele von den 704 Seiten abschrecken. Dies ist allerdings völlig unbegründet. Durch den lockeren Schreibstil von Anna Todd merkt man gar nicht, wie schnell die Zeit während des Lesens vergeht. Es ist zwar nicht in Form von Tagebucheinträgen geschrieben, hat mich aber dennoch was die Erzählweise betrifft ab und zu daran erinnert.

Vom ersten Zusammentreffen an ist klar, dass Tessa und Hardin zwei grundverschiedene Persönlichkeiten sind. Tessa hat sich bisher meist nach dem gerichtet, was ihre Mutter ihr vorgeschrieben hat. Bloß gegen keine Regeln verstoßen, unauffällig bleiben und fleißig lernen, um sich ein gutes Leben zu sichern. Hardin ist ein unfassbar schwieriger Charakter. Ich glaube, dass ich bisher noch keinen Protagonisten erlebt habe, der dermaßen launisch ist. Da hat er nicht nur Tessa, sondern auch mich auf eine Geduldsprobe gestellt. Es gab Situationen, da hätte ich ihn am liebsten richtig durchgeschüttelt und Tessa in Schutz genommen. Es zehrt unglaublich an den Nerven.

Das was sich zwischen den beiden entwickelt, ist wirklich alles andere als einfach und passt in keine Schublade. Es ist ein ständiges Hin und Her. Ich muss gestehen, dass es mir sogar eine Spur zu viel war. Wie gerade schon erwähnt, lag das aber hauptsächlich an Hardin und seinen plötzlichen Stimmungsschwankungen. Obwohl ich mich hierüber oft geärgert habe, würde es mich interessieren, welche Entwicklung er in den nächsten Teilen der Reihe durchmacht.

Für mich stellt sich abschließend die Frage, was denn nun an dem Hype dran ist? Ist er gerechtfertigt? Leider muss ich gestehen, dass ich es persönlich nicht ganz nachvollziehen kann. Es hebt sich nicht besonders hervor, aus der breiten Masse an Büchern aus diesem Genre, die auf dem Markt momentan weit verbreitet sind. Trotzdem eignet es sich als lockere Unterhaltungslektüre bei der man einfach mal abschalten kann. Und nach dem Cliffhanger am Ende muss ich natürlich wissen wie es mit Tessa und Hardin weitergeht. 


Preis: € 12,99 | Format: Klappenbroschur | Seitenzahl: 704 | ISBN: 978-3-453-49116-8 Bewertung: 3 Sterne | Verlag: Heyne| Will ich kaufen!


Kommentare:

  1. Hey, ich habe das Buch auch gerade erst gelesen und stimme dir zu, dass ich nicht wirklich überragend war. Aber der Cliffhanger ist echt der Wahnsinn, ich muss unbedingt auch die folgenden Teile lesen, auch wenn der erste mich nicht komplett überzeugen konnte. Das ist immer so ein Zwiespalt :D
    Tolle Rezension!
    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      der Cliffhanger war wirklich vorhanden...ich muss jedoch gestehen, dass ich doch nicht so schockiert oder überrascht war wie erwartet...lag vielleicht auch daran, dass ich wusste, dass es einen Cliffhanger geben wird.

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. Dann teilen wir ja die Meinung. Ein mittelmäßiges Buch!
    Trotzdem wird Band 2 im April bei mir einziehen, weil ich gespannt bin, ob Hardin hier eine Wandlung vollzieht oder ob es so "nervenraubend" weitergeht mit ihm :)

    Tolle Rezi, genau auf den Punkt <333

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe! <333

      Da sind wir uns absolut einig :) eigentlich war ich zwischendurch so genervt, dass ich normalerweise die Reihe nicht weiterverfolgen würde. Mich interessiert aber doch was sich so mit Hardin persönlich tut. Deshalb muss Band 2 definitiv sein :)

      Löschen
  3. Tolle Rezi! Ich bin mittlerweile ungefähr 300 Seiten drin und so allmählich fängt das Hin und Her an, mich zu nerven, obwohl ich es vorher noch ganz witzig fand.

    Tessa ist ein unglaublich komischer Charakter. :D Aber ich kann verstehen, dass manche sich absolut nicht ihr identifizieren können. Ich konnte bisher richtig viel auf ihre Kosten lachen. :D Hardin dagegen bleibt immer noch ziemlich flach. :P

    Bin gespannt, wie mir der Rest gefallen wird, aber ich weiß jetzt schon das Teil 2 nächsten Monat sicher einziehen wird. :D

    Ganz liebe Grüße <3
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Kim :)
      Am Anfang fand ichs auch noch nicht so schlimm, dieses Hin und Her ist ja auch irgendwie typisch für das Genre, aber irgendwann kam bei mir auch so ein Punkt. wo es anfängt zu nerven. Da hat die liebe Anna Todd doch ein wenig übertrieben :D

      Ja die liebe Tessa...ist halt doch auch noch sehr naiv :D

      Liebste Grüße
      Juliana <333

      Löschen
  4. Ist das nicht das Buch, dass eigentlich mal eine Fanfiction war? :D Der Hype ist aber wohl an mir vorbeigegangen.
    So unglaublich viel gutes habe ich über das Buch aber noch nicht gehört, aber vllt sollte ich mir auch einmal eine Meinung bilden :D
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Japp genau, war ursprünglich Fanfiction.
      Ich habe es in letzter Zeit ständig auf Instagram gesehen, dadurch ist es mir aufgefallen.

      Ein Versuch ist es wert :D du kannst mir ja anschließend berichten was du dazu sagst ;)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  5. Gutes Marketing ist alles. :D Ich bin durch den Hype selbst schon sehr gespannt auf das Buch (liegt bereits auf meinem SuB) und hoffe, dass es mir besser gefallen wird als dir! :)

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut! Gutes Marketing kann unheimlich viel bewirken :D genug Beispiele gibt es dafür ja.
      Berichte dann unbedingt was du dazu sagst ;)

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  6. Durfte das Buch ja damala schon vor dem Erscheinungstermin lesen und konnte gar nichts damit anfangen, also natürlich ist es lockere und leichte Unterhaltung, aber es war für mich einfach nur nervenaufreibend..^^ War dann ganz erstaunt, dass alle so hin und weg von dem Buch waren/sind. Bin auch echt noch unsicher ob ich weiterlesen soll, lohnt es sich den zweiten Teil zu lesen nur um sich dann wieder aufzuregen? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nervenaufreibend ist es durch und durch. Gegen Ende hin war ich mit meiner Geduld fast am Ende :D

      Das viele so begeistert sind kann ich auch nur bedingt verstehen. Da gibt es in dem Genre wesentlich bessere Titel (muss dabei vor allem an Samantha Young denken).

      Ich werds mal mit dem zweiten Teil probieren. Wenn sich da aber rein gar nichts ändert muss ich die Reihe wahrscheinlich auch nicht weiterverfolgen, abwarten...wir werden sehen :)

      Löschen