3. Dezember 2014

|| beim Stöbern entdeckt || "Du musst mir vertrauen" von Sophie McKenzie


Livy und ihr Mann Will führen eine solide Ehe – wäre da nicht Wills Affäre mit einer Kollegin vor einigen Jahren gewesen. Will ist gerade auf Dienstreise, als Livys glamouröse Freundin Julia tot aufgefunden wird. Livy entdeckt, dass Julia eine Agentur beauftragt hatte, die mithilfe weiblicher Agenten testet, ob ein Mann seiner Frau treu ist. Gegenstand der Recherche war Will. Hatte Julia den Verdacht, dass Will erneut untreu war? Oder war sie selbst in eine Affäre mit ihm verwickelt? Während Livy diesen Fragen nachgeht, gerät sie in große Gefahr ...

Quelle: Heyne

Ganz aktuell beim Stöbern entdeckt habe ich "Du musst mir vertrauen" von Sophie McKenzie. Und zwar hat die liebe Susi auf ihrem Blog interessante Neuerscheinungen für den Dezember vorgestellt und dabei ist mir das Buch sofort ins Auge gesprungen. Der Titel, das Cover....beides ist mir direkt aufgefallen, sodass ich umgehend nachschauen musste, wovon dieses Buch handelt. Der Klappentext an sich klingt schon sehr sehr gut, aber ganz besonders gepackt hat mich der folgende Satz auf der Verlagsseite...

Abgründig wie Gillian Flynns Gone Girl, spannend wie Nicci French und Joy Fielding.

Sowohl Joy Fielding als auch Nicci French habe ich früher unglaublich gerne gelesen. Vor Jahren habe ich da quasi ein Buch nach dem anderen verschlungen. Beide Autorinnen haben in gewisser Weise die Anfänge meiner Thriller-Leidenschaft geprägt. Und zu "Gone Girl" brauche ich gar nicht mehr viel sagen. Das Buch konnte mich dermaßen begeistern und überraschen, dass ich kaum die richtigen Worte dafür finde. Damit steht für mich jetzt schon fest, dass ich "Du musst mir vertrauen" lesen muss.

weitere Informationen zum Buch...


Erscheint am: 08. Dezember 2014
Verlag: Heyne
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 464
Preis: 9,99 €
Zur Leseprobe...


Habt ihr bereits etwas von Sophie McKenzie gelesen?
Welches Buch habt ihr zuletzt beim Stöbern entdeckt?



Kommentare:

  1. Hallo!

    Danke für den Tipp! Das klingt wirklich unglaublich spannend und Sophie McKenzie kannte ich biser auch gar nicht. :)

    Liebe Grüße
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doris,

      gerne :) von Sophie McKenzie habe ich auch noch nichts gelesen, allerdings steht von ihr "Seit du tot bist" noch ungelesen in meinem Regal.

      Liebe Grüße
      Juliana

      Löschen
  2. Ich mag solche Autoren-Vergleiche eigtl nicht. Die wecken immer falsche Hoffnungen :/

    Das Buch lass ich aber gerne vortesten :D
    Kenne weder die Autorin, noch ein Buch von ihr :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja manchmal sind solche Autoren Vergleiche auch nicht wirklich ernst zu nehmen. Mal schauen was hier in diesem Fall an der Sache dran ist :) meine Neugierde wurde auf jeden Fall trotzdem geweckt :D

      Löschen