20. Februar 2014

|| Rezension || "Das geheime Tagebuch der Laura Palmer" von Jennifer Lynch


Ein trüber Novembertag in der amerikanischen Kleinstadt Twin Peaks nahe der kanadischen Grenze.Ein Angler findet,verschnürt in einen Plasticksack,die Leiche der 17jährigen Laura Palmer.Spezialagent Dale B.Cooper vom FBI stößt im Verlauf seiner Ermittlungen auf "Das geheime Tagebuch der Laura Palmer":Es enthüllt das tödliche Netz,in das Laura über fünf Jahre lang bis zu ihrem Tod verstrickt war-ein Strudel von Sex,Gewalt und Drogen.Denn hinter der biederen Fassade von Twin Peaks lauern ungeheure Monstrositäten.


Dieses Buch habe ich im Rahmen der Lieblingsbuch-Aktion gelesen. Umso gespannter war ich natürlich darauf, was dieses Buch zu einem Lieblingsbuch macht. Vorher hatte ich noch nie von diesem Buch gehört. Der Anfang hat sich sehr vielversprechend lesen lassen. Da es sich um Tagebuch-Einträge eines jungen Mädchens handelt, war die Sprache und der Schreibstil locker und flüssig zu lesen.

Zu Beginn der Tagebuch-Einträge ist Laura 12 Jahre alt. Alles beginnt unschuldig und harmlos. Laura vertraut ihrem Tagebuch ihre Gedanken, Träume und Wünsche an. Mit der Zeit werden diese Gedanken und Träume aber zunehmend verwirrender. Sie kapselt sich nach und nach von ihrer besten Freundin ab und zwischen ihr und ihren Eltern scheint eine Kluft zu entstehen, die immer größer wird. Mit der Zeit versinkt sie immer mehr in einem tiefen Abgrund. Sie verfällt immer stärker den Drogen und anderen unaussprechlichen Dingen.


Dieses Abdriften in einen Strudel aus Drogen, schrecklichen Alpträumen und rätselhaften Geschehnissen führt dazu, dass auch ihre Tagebuch-Einträge immer merkwürdiger werden. Während des Lesens hatte ich ein richtig beklemmendes Gefühl. Es ist unvorstellbar, was diesem jungen Mädchen passiert. 


Außerdem ist da noch der rätselhafte BOB, der unvorstellbar grausame Ding mit Laura zu machen scheint. Diesen BOB konnte ich bis zum Schluss nicht richtig einordnen. Sind es Wahnvorstellungen von Laura oder wurden ihr bereits schreckliche Dinge angetan?


Am Ende des Buches hatte ich nur ein riesiges Fragezeichen im Kopf. Leider konnte mich das geheime Tagebuch von Laura Palmer nicht begeistern. Es lässt mich verwirrt zurück. Möglicherweise liegt dies aber auch daran, dass ich die Serie (Twin Peaks) zu diesem Buch nicht kenne. Vielleicht wäre mir einiges klarer, wenn ich die Serie vorher gesehen hätte.


Verlag: Heyne
Seitenzahl: 253
Format: TB
ISBN: 978-3453059337
Erscheinungsdatum: November 1999
Bewertung: 1 / 5

(Ich habe zwar die gebundene Ausgabe gelesen, da diese aber nochmal ein paar Jahre älter ist, habe ich hier einfach mal die Infos zur Taschenbuch Ausgabe verwendet)



Kommentare:

  1. Das hört sich eigentlich spannend an, aber wenn es dann nur noch verwirrend wird, ist es sicher frustrierend ...
    Vor allem, wenn es am Ende keine Aufklärung gibt?

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall. Aber wie gesagt, ich könnte mir vorstellen, dass einem vieles klarer ist wenn man die Serie dazu vorher kennt. Darin geht es ja um die eigentliche Geschichte, dass Laura Palmer tot aufgefunden wird usw....und vielleicht ist das Tagebuch von ihr dann eher so als Ergänzung...ihre Gedanken, die sie vorher aufgeschrieben hat.

    AntwortenLöschen
  3. Uh, das klingt ja irgendwie beunruhigend ... hilfe! ;)
    Die Serie kenn ich auch nicht, aber vielleicht passt damit ja tatsächlich alles besser zusammen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beunruhigend trifft es ziemlich gut ;) man hat die ganze Zeit ein ganz ganz ungutes Gefühl beim Lesen.
      Ist auch schon ganz schön alt, wie das Buch auch. Müsste ich mir vielleicht irgendwann mal anschauen, die Serie.

      Löschen
  4. Ich war ganz gespannt auf deine Rezi, da ich fand, dass das Buch bei deinem Post vom Gemeinsamen Lesen ganz interessant klang. Aber wenn es dann einen nur verwirrt zurück lässt möchte ich es dann doch nicht lesen.

    AntwortenLöschen
  5. Ja ich hatte mir eigentlich auch mehr davon versprochen. Aber vielleicht ist das Buch ja echt gar nicht so schlecht, wenn man die Serie kennt. Kennst du die Serie dazu? Twin Peaks.

    Liebe Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen